Ökologisch denken – nachhaltig handeln!

FFB 23062 kWp LG Solar SMA WR

Solar: Wir nutzen das gewaltige Potential der Sonne. Die Dächer der Lagerhallen in Baden-Baden und Fürstenfeldbruck tragen Solarstromanlagen mit einer Leistung von 1072 KWp. Dies entspricht einem Stromverbrauch von ca. 300 Haushalten im Jahr. Die CO2 Einsparung beträgt jährlich 688.500 kg. Die Wärmestrahlung der Sonne wird durch Solarthermie-Systeme in direkt nutzbare Energie umgewandelt.

Foto 2

Quertransfer:  Regelmäßig werden Produkte in die Niederlassungen umgelagert. So kann unser Lager am Hauptsitz in Baden-Baden und der Quertransfer, der zwischen zwei Niederlassungen unterwegs ist, entlastet werden. Auch werden seit 2016 Direkttouren nach Österreich aufgebaut und deren Kundenkommissionierung zum neuen Standort verlagert. Zudem wird die Belieferung unserer Kunden in Slowenien und Südtirol zukünftig über Fürstenfeldbruck organisiert. Das Volumen ist im Vergleich zu Gilching um das Dreifache gestiegen und erreicht nun das der größeren Lagerhalle in Baden-Baden. Insgesamt bedeutet dies weniger Umweltbelastungen durch Abgase, da die Fahrtwege optimiert werden.

 

100% Ökostrom: Seit 2012 beziehen wir ausschließlich Ökostrom und im Jahr 2017 wurde auf Strom aus Wasserkraft der Stadtwerke Baden-Baden umgestellt. Somit erhalten wir seit Jahren 100 % der verbrauchten Strommenge aus erneuerbaren Energiequellen. Dadurch sind wir unabhängig von der Kohle- und Atomindustrie und schonen die Ressourcen an fossilen Brennstoffen wie Kohle, Erdgas oder Erdöl. Durch den Bezug von Ökostrom ersparen wir der Umwelt 142.166 kg CO² pro Jahr im Vergleich zum bundesdeutschen Strommix. Das entspricht etwa dem Klimaschutzeffekt von 7.108 Bäumen. Außerdem leisten wir dadurch einen indirekten Beitrag zum Ausbau der erneuerbaren Energien.

KG5A1131

Fuhrpark: Seit April 2014 stellen wir den Fuhrpark, beim Kauf von Neufahrzeugen, auf die neueste Euro 6 Norm um. Dies bedeutet eine wesentlich verbesserte Umwelteffizienz.  Die Anschaffung umweltfreundlicher LKWs, die Verknüpfung von Kundentouren und die optimierte Abholung bei Produzenten dienen einem Ziel: Kraftstoffreduzierung für einen aktiven Umweltschutz!